• Salva
  • Umberto Tozzi
  • Abba-Show
  • Appassionante
  • Riccardo Doppio
  • Toto Cutugno
  • Stella a.t. Curlies
  • I Panda
  • limited Edition
  • DJ Bocca
  • Mary grace
  • MIKI Ferrara Band
  • I Dolci Signori
  • Angelo Fabiani
  • Giovanni Costello
  • Emanuela Ferrari
  • Ricchi e Poveri
  • Salva Cover and unplugged
  • Salva & LNG
  • Al Bano Carrisi
  • I tre Tenori
  • Die Vito Jazz Band
  • OR2
  • Viventy Band
  • Barbara Fiorino
  • Teatro La Piazza

Einer der erfolgreichsten italienischen Exportartikel in Sachen Popmusik, haben seit ihrer Gründung im Jahr 1967 (!) mit ihren erfrischenden, temperamentvollen Songs die europäische Musikszene bis zum heutigen Tag maßgeblich beeinflusst, entscheidend mitgeprägt und sich parallel dazu eine immens große Fangemeinde erspielen können. Die Gründe für diese Entwicklung waren genial schlicht. Ricchi E Poveri verstanden es nämlich populäre und gleichermaßen anspruchsvolle Songs zu kreieren und diese auf sympathische und herzliche Art ihrem Publikum zu präsentieren. Funktionsgarantie war hier zu 100 Prozent gewährleistet! (Daß die Titel im Falle der problemlos in die Charts gingen um dort ausschließlich Spitzenpositionen einzunehmen, sei nur am Rande erwähnt, bestätigt aber die verführerische Rezeptur, die ihren Hits zu Grunde Liegt! ) Daß es Ricchi E Poveri in ihrer über dreißigjährigen Karriere auf mehr als 20 Millionen weltweit verkaufte Tonträger brachten, ist ein bemerkenswertes Superlativ in ihrer Geschichte.

temp
temp-thumb

(Video)